Montag, 7. November 2016

Monatsrückblick | Oktober 2016

Etwas später als geplant möchte ich euch nun zeigen, was ich im Oktober gelesen habe. Es ist nicht wahnsinnig viel aber dafür waren es mehrheitlich gute Bücher.


Momo von Michael Ende | 5 Sterne
Rette mich vor dir von Tahereh Mafi | 5 Sterne
Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt | 3 Sterne


3 Bücher
795 Seiten | 26 Seiten/Tag

Meine Meinung

Momo: Dieses Buch ist für viele ein Kinderbuchklassiker. Ich habe es jedoch als Kind nie gelesen und dachte mir deshalb, dass es einmal an der Zeit wäre das zu machen. Ehrlich gesagt konnte ich nie verstehen was alle so toll an diesem Buch fanden. Nachdem ich es jedoch gelesen habe, verstehe ich alle. Dieses Buch ist sehr philosophisch und es beschäftigt sich mit einem Thema was jeden von uns etwas angeht. Man macht sich so viele Gedanken und wird sich über vieles klar. Ich kann dieses Buch allen Leuten empfehlen, denn es ist einfach ein wundervolles Buch.

Rette mich vor dir: Dieses Buch war genau so gut wie der erste Band der Trilogie. Es ist kein typischer zweiter Teil und deshalb ist es einfach nur grandios. Ich freue mich schon auf den letzten Teil und hoffe, dass ich ihn bald verschlingen kann.

Die Physiker: Ich habe schon das ein oder andere Buch von Dürrenmatt gelesen und finde dieses um einiges schlechter als seine anderen Bücher. Vielleicht liegt es daran, dass es in Dialogform geschrieben ist. Ich weiss es nicht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen